Click here for the Swiss version.

Datenschutzerklärung Medline International B.V (Deutschland, Österreich)


Inhalt:

Einleitung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Medline International und seine europäischen Tochterunternehmen (Wir) personenbezogene Daten sammeln, verarbeiten, speichern, schützen, transferieren und löschen. Wir erläutern auch die Aktivitäten, für die wir die Daten verarbeiten, und die rechtlichen Grundlagen dafür. Wir beschreiben außerdem, wie Daten an Dritte weitergegeben werden und wie personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet werden. Des Weiteren geben wir genaue Auskunft über Ihre Rechte als betroffene Person und was Sie tun müssen, um ggf. eine Beschwerde einzulegen.

Unsere Vision zum Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und wie wir unsere rechtlichen Verpflichtungen erfüllen. Wir stellen sicher, dass jede Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten den folgenden Grundsätzen entspricht:

  • Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben und Transparenz: Personenbezogene Daten müssen auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden.
  • Zweckbindung: Personenbezogene Daten müssen für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben werden und dürfen nicht weiterverarbeitet werden, wenn dies damit nicht zu vereinbaren ist. Als vereinbar gilt eine Weiterverarbeitung für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, für wissenschaftliche oder historische Zwecke oder für statistische Zwecke.
  • Datenminimierung: Personenbezogene Daten müssen dem Zweck angemessen, relevant sowie auf das für den Zweck der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sein.
  • Richtigkeit: Personenbezogene Daten müssen sachlich richtig und falls erforderlich, auf dem neuesten Stand sein. Es sind  angemessene Maßnahmen zu treffen, damit personenbezogene Daten, die im Hinblick auf die Zwecke, für die sie weiterverarbeitet werden, unrichtig sind, sofort gelöscht oder berichtigt werden.
  • Begrenzung der Speicherung: Personenbezogene Daten müssen in einer solchen Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht, wie es für den Zweck, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Eine längere Speicherung ist zulässig, sofern die Daten ausschließlich für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, für wissenschaftliche und historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gespeichert werden.
  • Integrität und Vertraulichkeit: Personenbezogene Daten müssen in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet. Dies beinhaltet auch den Schutz vor unerlaubter oder unrechtmäßiger Verarbeitung der Daten sowie den Schutz vor Datenverlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen.

Wann diese Erklärung auf Sie zutrifft

Diese Erklärung trifft auf Sie zu, wenn

  • Sie unsere Website besuchen (Websitebesucher)
  • Sie einen unserer Standorte besuchen (Standortbesucher)
  • Wir Ihnen als Kunde Produkte liefern und/oder Dienstleistungen erbringen (Kunde)
  • Sie als Zulieferer Produkte an uns liefern und/oder Dienstleistungen für uns erbringen (Zulieferer)
  • Sie sich für eine freie Stelle bei Medline bewerben (Bewerber)

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für personenbezogene Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Anstellung oder einem anderen Arbeitsverhältnis mit uns sammeln.

Welche personenbezogenen Daten erheben und verwenden wir?

WEBSITEBESUCHER

Sobald eine Person auf unsere Website(s) zugreift, wird sie zu einem Websitebesucher. Wir sammeln und verwenden mithilfe von Browser-Cookies, die wir in erster Linie zur Verbesserung der  Nutzung der Website einsetzen, grundlegende Informationen über unsere Websitebesucher. Wir stellen fest, wie Sie unsere Website verwenden, wie oft Sie unsere Website besuchen und wann die Website am meisten besucht wird. Außerdem verwenden wir Websitedaten zur Beobachtung des Besucherverhaltens und zur Optimierung unserer Marketing-Kampagnen.

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, können Sie uns folgende Informationen mitzuteilen:

  • Persönliche Identifikationsdaten (Titel, Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse);
  • Land;

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich von unserem Newsletter abzumelden. Sie können Ihre E-Mail-Präferenzen über den Newsletter-Link ändern, den Sie in jeder von uns gesendeten Mail finden. Andere Daten können Sie ändern, indem Sie uns per Post, E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, wie in Anhang 1 beschrieben.

STANDORTBESUCHER

Wenn Sie einen unserer Standorte besuchen, erheben wir Ihre Kontaktdaten und registrieren Sie als Besucher.

KUNDE

Wir erheben und verwenden Ihre Informationen, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen unsere Produkte zu liefern und/oder unsere Dienstleistungen zu erbringen. Wir beschränken uns darauf, nur solche Informationen zu sammeln, die zur Erfüllung hierzu notwendig sind. Die Informationen, die wir möglicherweise von Ihnen sammeln und verwenden, beinhalten:

  • Persönliche Identifikationsdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.);
  • Finanzinformationen (UST und Bankkontodaten):
  • Zusätzliche Informationen, die wir zum oben genannten Zweck benötigen;

ZULIEFERER

Wir erheben und verwenden Daten über Ihr Unternehmen oder einzelne Personen innerhalb Ihres Unternehmens, um mit Ihnen innerhalb des mit Ihnen vereinbarten Rahmens zu kommunizieren, Produktlieferungen und/oder Dienstleistungen zu erbringen und für diese zu zahlen.

Die auf Sie bezogenen Informationen, die wir möglicherweise sammeln und verwenden, sind z. B.:

  • Persönliche Identifikationsdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.);
  • Finanzinformationen (UST und Bankkontodaten):

BEWERBER

Wenn Sie sich über unsere Website für eine freie Stelle bewerben, sammeln wir Daten, die Sie uns in Ihrem CV mitteilen, sowie Ihre Zeugnisse, Referenzen und Anschreiben.

Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die meisten Daten, die wir sammeln, erhält Medline direkt von Ihnen selbst.

WEBSITEBESUCHER

Wenn Sie unsere Website besuchen, sammeln wir Ihre Daten automatisch mithilfe von Cookies gemäß den Cookie-Einstellungen. Wenn Sie uns über die Website kontaktieren, erheben wir ggf. ebenfalls Informationen von Ihnen.

STANDORTBESUCHER

Sobald Sie sich beim Empfang anmelden, fragen wir Sie nach Ihren Kontaktdaten.

KUNDE

Wir sammeln Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses mit Ihrer Organisation und zum Zwecke der Lieferung von Waren und Dienstleistungen.

ZULIEFERER

Wir sammeln Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses mit Ihrem Unternehmen sowie für Zahlungsvorgänge.

BEWERBER

Wir sammeln Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen oder über die Personalagenturen, mit denen wir zusammenarbeiten und bei denen Sie sich registriert haben.

Zu welchem Zweck nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?

WEBSITEBESUCHER

Informationen von Websitebesuchern werden verwendet, um die Erfahrung der Nutzer auf unserer Website zu verbessern und Newsletter zu versenden, falls Sie sich dafür angemeldet haben.

STANDORTBESUCHER

Besucherinformationen werden verwendet, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden, Zulieferer und Besucher zu gewährleisten.

KUNDE

Kundendaten werden verwendet für:

  • Lieferung von Produkten und/oder die Erbringung von Dienstleistungen;
  • Unterstützung von Marketingaktivitäten;
  • Abwicklung von Finanztransaktionen;
  • Kundenanalysen;
  • Due-Diligence-Prüfungen; und
  • zur Erfüllung von Verträgen.

ZULIEFERER

Zuliefererdaten werden verwendet, um sicherzustellen, dass vertragliche Vereinbarungen erfüllt werden sowie zur Durchführung von Due-Diligence-Prüfungen.

BEWERBER

Bewerberdaten werden im Rahmen von Personalbeschaffung und der Einstellung neuer Mitarbeiter verwendet.

An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten auf unterschiedliche Weise und aus verschiedenen Gründen unter Beachtung der lokal geltenden Gesetze und Bestimmungen bei Bedarf an folgende Personengruppen weiter:

  • An alle Unternehmen von Medline Industries, Inc;
  • Wenn gesetzlich vorgeschrieben: an Steuerbehörden, Prüfbehörden oder andere Behörden;
  • An Dritte wie Dienstleister/Händler, die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen;
  • An Dritte wie ausgelagerte IT-Dienstleister und Archivierungsunternehmen, mit denen wir eine Datenverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen haben;
  • An Marketing-Technologieplattformen und Zulieferer.

Unsere rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

WEBSITEBESUCHER

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, wenn Sie uns über das Kontaktformular unserer Webseite kontaktieren. Ihre Einwilligung erfolgt auf Basis der Cookie-Einstellungen und beim Abonnieren unseres Newsletters.

STANDORTBESUCHER

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, den Schutz und die Sicherheit unserer Räumlichkeiten zu gewährleisten.

KUNDE

  • Ihre Einwilligung gilt als erteilt, wenn Sie sich für den Newsletter angemeldet haben;
  • Der Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben;
  • Eine gesetzliche Verpflichtung, der wir ggf. unterliegen.

ZULIEFERER

  • Der Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben
  • Eine gesetzliche Verpflichtung, der wir ggf. unterliegen.

BEWERBER

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten für die Personalbeschaffung und mögliche vertragliche Anforderungen zu verarbeiten. Ihre Daten werden erst nach Erhalt Ihrer Einwilligung gespeichert.

FORMULIERUNG, DURCHFÜHRUNG ODER ABWEHR VON STRAFVERFAHREN

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten sowie, falls notwendig, auch sensible personenbezogene Daten gemäß den lokal geltenden Gesetzen und Bestimmungen im Zusammenhang mit der Durchführung oder Abwehr von Strafverfahren verarbeiten.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

WEBSITEBESUCHER

Mit Cookies gesammelte Daten von Websitebesuchern, Benutzer-IDs und Advertising-IDs werden für einen Zeitraum von sechsundzwanzig (26) Monaten in Medlines Google Analytics gespeichert, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Websitebesucher können sich jederzeit vom Newsletter abmelden, ihre Daten werden dann zu diesem Zeitpunkt gelöscht werden.

STANDORTBESUCHER

Besucherinformationen werden für drei (3) Monate aufbewahrt, soweit nicht anders durch ein Gesetz oder eine Bestimmung gefordert.

KUNDE

Kundendaten, die für kommerzielle- und Marketingszwecke verwendet werden, werden drei (3) Jahre nach dem letzten maßgeblichen Kontakt gelöscht, soweit Gesetze oder Bestimmungen nicht verlangen, dass wir die Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahren.

Kundendaten, die zum Zwecke der Legitimierung oder im Rahmen eines Vertrages, oder aufgrund einer anderweitigen rechtlichen Verpflichtung aufbewahrt werden, werden fünf (5) Jahre nach der Beendigung der kommerziellen Beziehung gelöscht, es sei denn, das Gesetz oder eine andere Regulierung erfordert, dass wir die Daten für eine längere Zeit aufbewahren.

ZULIEFERER

Zuliefererdaten, die zum Zwecke der Legitimierung oder im Rahmen eines Vertrages, oder aufgrund einer anderweitigen rechtlichen Verpflichtung aufbewahrt werden, werden fünf (5) Jahre nach dem letzten maßgeblichen Kontakt gelöscht, es sei denn, das Gesetz oder eine andere Regulierung erfordert, dass wir die Daten für eine längere Zeit aufbewahren.

BEWERBER

Daten von Bewerbern, die nicht in ein Beschäftigungsverhältnis mit uns eintreten, werden für den Zeitraum von einem (1) Monat ab der Ablehnungsbenachrichtigung aufbewahrt. Bewerber können ihre Einwilligung erteilen, dass ihre Bewerbung für den Zeitraum von einem (1) Jahr ab der ursprünglichen Ablehnungsbenachrichtigung aufbewahrt wird, es sei denn, das Gesetz oder eine andere Regulierung erfordert, dass wir die Daten für eine längere Zeit aufbewahren.

Ihre Rechte

Medline möchte sichergehen, dass Sie vollumfänglich über Ihre Datenschutzrechte informiert sind. Jeder Benutzer hat folgende Rechte:

  • Das Recht zu erfahren, wie wir Ihre personenbezogene Daten verarbeiten, inklusive der Kategorien, der Empfänger und der Verarbeitungszwecke der personenbezogenen Daten.
  • Das Recht auf Berichtigung nicht korrekter, Sie betreffender, personenbezogener Daten sowie das Recht auf Ergänzung nicht in Hinsicht auf deren Verarbeitungszweck vollständiger personenbezogener Daten.
  • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter folgenden Voraussetzungen: (a) die personenbezogenen Daten sind für den Zweck, für den sie erhoben oder anders verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; (b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es besteht daher keine Rechtsgrundlage mehr für eine Verarbeitung der Daten; (c) Sie üben Ihr Einspruchsrecht aus (siehe unten) und es liegen keine zwingend berechtigten Gründe mehr für eine Verarbeitung der Daten vor; (d) die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; oder (e) die personenbezogenen Daten müssen für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die uns betrifft, gelöscht werden.
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (d. h. die Daten werden künftig nicht mehr weiterverarbeitet, aber auch nicht gelöscht), wenn: (a) Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, für den Zeitraum, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit zu überprüfen; (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie keine Löschung der Daten wünschen, sondern eine Einschränkung ihrer Verwendung; (c) wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; (d) Sie Ihr Einspruchsrecht geltend machen (siehe unten) und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Rechten überwiegen.
  • Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Wenn die Verarbeitung der Daten auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht, haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit, d. h. das Recht, eine Kopie der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese Daten einem anderen Datenverantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.
  • Ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung  Ihrer personenbezogenen Daten, sofern  wir keine zwingend berechtigten Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen würden oder für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig sind.

Wie Sie Ihre Rechte geltend machen können

Wenn Sie eines dieser Rechte geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter unserer Adresse, per E-Mail, Telefon oder Fax, wie im Anhang 1 aufgeführt.

Wenn Sie einen entsprechenden Antrag stellen, werden wir diesen innerhalb eines (1) Monats beantworten. Diese Frist kann um höchstens zwei (2) Monate verlängert werden, falls dies aufgrund der Komplexität und der Menge der Anträge erforderlich ist.

Das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen

Sie haben immer das Recht, Beschwerde bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde einzureichen. Genauere Angaben finden Sie in Anhang 2.

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um Ihre von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen und Bestimmungen vor unrechtmäßigem Zugriff, Verwendung, Weitergabe, Veränderung oder Zerstörung zu schützen. Leider kann für kein Datenübertragungs- oder Speichersystem absolute Sicherheit garantiert werden; daher können wir die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten nicht vollumfänglich gewährleisten.

Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Medline ist eine internationale Organisation mit Tochterunternehmen in der ganzen Welt. Medline verpflichtet sich zur Einhaltung dieser Datenschutzerklärung und der anwendbaren Datenschutzgesetze und Bestimmungen in Hinblick auf personenbezogene Daten, die an Empfänger außerhalb des EWR übertragen werden. In Ländern außerhalb des EWR geltende Gesetze sind möglicherweise nicht so streng wie in Europa. Deshalb hat Medline Maßnahmen getroffen, um Ihre Persönlichkeitsrechte und Grundrechte zu schützen, wenn personenbezogene Daten an Empfänger außerhalb des EWR und in anderen Ländern übertragen werden, wo kein gleichwertiger Schutz vorhanden ist, wie ihn die Beschlüsse der Europäischen Kommission bieten. Das bedeutet, dass Medline geeignete Garantien vorgesehen hat wie Standarddatenvertragsklauseln und sichere Übertragungsprotokolle verwendet, um einen angemessenen Schutz zu gewährleisten.

Was sind Cookies und wie verwenden wir diese?

Die Websites von Medline verwenden Cookies und andere Techniken, um die Bedienung der Websites zu erleichtern und zusätzliche Funktionen bereitzustellen. Ein Cookie ist eine Textdatei (kleine Datenmenge, die oft eine eindeutige Kennung beinhaltet), die der Webserver auf Ihren Computer kopiert. Einer der Hauptzwecke für den Einsatz von Cookies ist es, Ihnen bei der Bedienung der Websites zu helfen und Ihre Eingaben zu speichern. Gespeicherte Einstellungen können so bei späteren Besuchen wieder abgerufen werden. Dies erleichtert Ihnen die Bedienung Ihrer personalisierten Seiten. Die Website von Medline verwendet verschiedene Arten von Cookies. Manche Cookies werden von Drittanbietern gesetzt, die auf unseren Seiten auftreten. Sie können Cookies jederzeit akzeptieren oder ablehnen. Wenn Sie überprüfen möchten, welchen Arten von Cookies Sie beim Besuch unserer Website akzeptieren, können Sie dies über die Cookie-Leiste tun. Wir zeigen Ihnen, welche Arten von Cookies bzw. welche Cookies wir verwenden, warum wir diese verwenden und wie Sie diese löschen/anpassen können. Das Ablehnen von Cookies kann jedoch unter Umständen dazu führen, dass Sie interaktive Funktionen der Websites nicht nutzen können. Insbesondere werden dadurch Anwendungen deaktiviert, die technisch auf der Verwendung von Cookies basieren. Durch das weitere Benutzen unserer Websites stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Wie Sie uns kontaktieren können

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, schauen Sie bitte in Anhang 1 nach oder besuchen Sie unsere Website. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Portugal, Luxemburg, die Niederlande, die Slowakei, Spanien und das Vereinigte Königreich (UK). Verschiedene Länder legen den Schutz personenbezogener Daten in Detailfragen auf Grundlage der lokalen Umsetzung von Gesetzen möglicherweise unterschiedlich aus. Daher beinhaltet diese Datenschutzerklärung ggf. länderspezifische Abschnitte. Länderspezifische Informationen finden Sie in Anhang 3.

Um diese Datenschutzerklärung auf dem neuesten Stand zu halten, werden wir diese ggf. von Zeit zu Zeit ändern. Die aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung finden Sie immer auf unserer Website.

Version 1.1 Oktober 2019


 

ANHANG 1 – Wann Sie uns kontaktieren sollten

  • Für den Zugriff, Änderungen oder den Widerruf zur Verwendung der personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben; Ausübung Ihres Rechts auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, sowie Ihrer Rechte auf Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit;
  • Bei Verdacht auf Missbrauch, Verlust oder unrechtmäßigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten;
  • Für den Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (sofern die Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten darstellt);
  • Für Anmerkungen oder Vorschläge zu unseren Datenschutzbestimmungen.

Sie können uns unter der folgenden Adresse kontaktieren:

Medline International B.V.
Nieuwe Stationsstraat 10
6811 KS Arnhem
Niederlande
Tel.: +31 (0) 26 – 312 7227
Fax: +31 (0) 26 – 312 7208
E-mail: [email protected]

Aktualisieren Ihrer E-Mail-Einstellungen.

E-Mail-Einstellungen können nur über den Newsletter-Link in unseren E-Mails verändert werden. Änderungen Ihrer Kontaktdaten können nur über unseren Kundenservice vorgenommen werden. 

ANHANG 2 – Wie Sie Ihre Aufsichtsbehörde kontaktieren

Da Medline International B.V als Hauptniederlassung von Medline im EWR angesehen werden kann, gilt die Aufsichtsbehörde der Niederlande als leitende Aufsichtsbehörde für grenzüberschreitende Datenverarbeitungen.

Jede (lokale) Aufsichtsbehörde ist zuständig für die Bearbeitung von Beschwerden, die bei ihr eingereicht wurden, sowie für die Bearbeitung von Benachrichtigungen zu möglichen Verletzungen der anwendbaren Datenschutzgesetze und Bestimmungen, wenn der Sachverhalt der Beschwerde/Benachrichtigung sich nur auf die Niederlassung des Unternehmens im jeweiligen Mitgliedstaat bezieht oder nur betroffene Personen im jeweiligen Mitgliedstaat wesentlich beeinflusst.

In diesem Fall ist Sie die Aufsichtsbehörde Ihres Mitgliedstaates zu kontaktieren.

Im Folgenden sehen Sie alle Länder des Europäischen Wirtschaftsraums, in denen wir Dienstleistungen anbieten:

Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowakei, Spanien, Vereinigtes Königreich

Angaben zu den lokalen Aufsichtsbehörden finden Sie hier.

 

ANHANG 3 – Länderspezifische Abweichungen unserer Datenschutzerklärung

NB: Dieser Anhang wird aktualisiert, wenn Vorschriften lokal geltender Gesetze vorrangig werden.

Copyright © 2018 Medline Industries, Inc. All rights reserved.